Deutsch für Selbstlerner Teil 6

Szczegóły wydarzenia

  • Deutsch für Selbstlerner Teil 6
  • Dodano: 28 wrzesieñ 2014

  • Heute erscheint die sechste Ausgabe unserer Initiative "Deutsch für Selbstlerner". Heute erfahrt Ihr etwas über das bekannte deutsche Unternehmen Adidas. Zunächst aber die richtigen Antworten zum letzten Text: C, B, C, A


    To już szóste wydanie naszej inicjawywy "Niemiecki dla samouków". Dzisiaj dowiecie się czegoś o znanym niemieckim przedsiębiortwie Adidas. Prawidłowe odpowiedzi do ostatniego tekstu: C, B, C, A

     

     

    Dein SPIEGEL: Warum drei Streifen?

    Warum nicht zwei oder vier?


    Herbert Hainer: Unser Gründer Adi

    Dassler hat die Streifen erfunden.

    Er nähte Lederriemen um den

    Schuh. Dann hat er Sportler in seinem

    Hof laufen lassen und geguckt,

    was gut aussieht. Drei Riemen haben

    ihm am besten gefallen.


    Man sieht das Logo bei fast jeder

    Sportveranstaltung im Fernsehen.

    Warum bezahlen Sie so viele Sportler,

    damit sie Ihre Sachen tragen?


    Wir wollen, dass die besten Sportler

    der Welt unsere Sachen anziehen.

    Ein Beispiel: Der FC Bayern München

    hat neulich

    gegen einen chinesischen Verein gespielt.

    120 Millionen Chinesen sahen

    im Fernsehen dabei zu. Sie alle

    haben das Logo auf den Bayern-

    Trikots gesehen und die Marke kennengelernt.

    Vielleicht kaufen sie ja

    etwas von uns.


    Wie suchen Sie aus, welche Sportler

    Ihre Kleidung tragen sollen?


    Es gibt eine Checkliste: Erstens

    muss die Sportart stimmen. Wir statten

    mehr Fußballer als Bobfahrer

    aus, weil Fußball viel beliebter ist.

    Außerdem muss der Sportler richtig

    gut sein. Drittens muss er auf einer

    tollen Position spielen. Ein Stürmer

    zum Beispiel ist öfter zu sehen und

    hat mehr Fans als ein Abwehrspieler.

    Wenn all das stimmt, nehmen

    wir den Spieler unter Vertrag: Er

    kriegt Geld und trägt dafür nur

    noch Adidas-Sachen.


    Und wenn er eigentlich lieber Nike

    oder Puma mag?


    Ehrlich gesagt: Dann sollte er besser

    mit der anderen Marke einen Vertrag

    schließen, nicht mit uns.


    Ärgert es Sie, dass Nike erfolgreicher

    ist als Adidas?


    Nike ist etwas größer und verdient

    mehr Geld, das stimmt. Aber wir

    holen auf und machen Jahr für Jahr

    mehr Gewinn.


    Sie selbst verdienen fünf Millionen

    Euro im Jahr. Wenn noch mehr Leute

    Adidas kaufen, kriegen Sie dann auch

    mehr Geld?


    Ja. Ein großer Teil meines Gehalts

    ist davon abhängig, wie erfolgreich

    Adidas ist. Machen wir

    wenig Gewinn,

    kriege ich weniger. Bei viel Gewinn

    bekomme ich mehr.


    Ein Deutschland-Trikot kostet für Kinder

    60 Euro. Warum sind die so teuer?


    Von dem Preis müssen wir viel bezahlen:

    die Entwickler, die Designer,

    die Näher, den Sporthändler, die

    Leute, die Werbung dafür machen,

    und viele mehr. Dann muss noch die

    Nationalmannschaft bezahlt werden,

    damit sie es trägt. Und Gewinn wollen

    wir natürlich auch noch machen.


    In der Türkei gibt es die Shirts auf den

    Märkten aber viel billiger.


    Die Sachen solltet ihr auf keinen

    Fall kaufen. Das sind gefälschte Produkte.

    Jemand hat die Idee geklaut

    und billigen Stoff verwendet. Außerdem

    weiß man nicht, wo die genäht

    wurden ? vielleicht ja unter schlechten

    Bedingungen oder sogar von

    Kindern.


    Müssen für Ihre Sachen Kinder

    arbeiten?


    Ganz sicher nicht.


    Wo werden Ihre Produkte hergestellt?


    Das meiste kommt aus Asien. Aber

    wir produzieren fast überall auf der

    Welt: in China, Vietnam, Kambodscha,

    der Türkei, Bulgarien, Ru -

    mänien. Ein sehr kleiner Teil, eine

    Fußballschuh-Serie, wird auch in

    Deutschland hergestellt.


    Sie haben mal gesagt, dass Leute,

    die etwas besonders gut können,

    mehr verdienen sollten als andere.

    Warum verdienen Ihre Näher dann nur

    135 Euro im Monat?


    Lasst mich das mal so erklären: Es

    gibt sehr viele Menschen, die nähen

    können. Aber es gibt nur eine

    Handvoll Leute, die etwas ganz besonders

    gut können. Dann ist es

    doch klar, dass ein Näher nicht so

    reich wird wie ein Fußballstar. Ich

    finde es fair, wenn ein toller Fußballspieler

    oder guter Sänger mehr

    verdient.


    Voriges Jahr sind in Bangladesch Fabriken

    eingestürzt, in denen Kleider

    genäht wurden. Kann das bei Adidas

    auch passieren?


    Wir schicken regelmäßig Mitarbeiter

    in die Gebäude. Sie überprüfen

    streng, ob die Häuser sicher stehen,

    der Feueralarm funktioniert und es

    sichere Fluchtwege gibt.


    Versprochen, dass dort nichts

    passiert?


    Ihr habt mein Wort darauf.


    Stört es Sie eigentlich, wenn total unsportliche

    Leute Drei-Streifen-Hosen

    und Adiletten tragen?


    Nein. Auch Sportmuffel, die auf

    dem Sofa hängen und lieber Fußball

    gucken als spielen, tragen unsere Sachen.

    Aber vielleicht bringt man sie

    mit der Kleidung ja dazu, dass sie

    Sport machen.


    Wer ist Ihr Lieblingssportler?


    Hm, das Schöne an meinem Job ist,

    dass ich viele tolle Sportler treffe.

    Morgen sehe ich Franz Beckenbauer,

    am Samstag die Bayern-Spieler.

    Mein Idol aber ist der Boxer Muhammad

    Ali. Er hat vor 50 Jahren im

    Schwergewicht gewonnen. Ali war

    ziemlich dünn und schmal und hat

    trotzdem Männer geschlagen, die

    größer und stärker waren als er.

     

    Quelle: Dein SPIEGEL

     

    Worterklärungen

     

    (die) Streifen - paski

    (der) Gründer - założyciel

    erfinden - wymyślić

    (die) Riemen - paski

    neulich - ostatnio

    (die) Checkliste - lista kontrolna

    stimmen - tu: zgadzać się

    ausstatten - wyposażać

    unter Vertrag nehmen - zatrudnić na kontrakt

    das Gehalt - pensja

    kriegen - dostać

    (der) Näher - szwacz

    (die) Nationalmannschaft - kadra narodowa

    auf keinen Fall - w żadnym wypadku

    gefälscht - podrobiony

    klauen - kraść

    überall - wszędzie

    Handvoll - garść

    reich - bogaty

    einstürzen - zawalać się

    überprüfen - sprawdzać

    streng - surowo

    (die) Fluchtwege - droga ewakuacyjna

    Sportmuffel - osoba, kóra niechętnie uprawia sport

     

    Fragen zum Text


    1) Wer hat die Streifen erfunden?

     

    a) die Mitarbeiter von Adidas

    b) der Adidas-Gründer

    c) die Kunden

     

    2) Welche Sportler sollen Kleidung von Adidas tragen?

     

    a) alle Sportler

    b) z.B gute Stürmer

    c) schlechte Sportler

     

    3) Wo werden Adidas-Produkte hergestellt?

     

    a) nur in Deutschland

    b) nur in Asien

    c) in Asien, aber auch teilweise in Deutschland