"Föderalismus in Europa am Beispiel von Schlesien und Niedersachden"

Details

  • "Föderalismus in Europa am Beispiel von Schlesien und Niedersachden"
  • Hinzugefügt: 03 September 2014

  • Einladung zur Teilnahme an einem Deutsch-Polnischen Seminar "Föderalismus in Europa am Beispiel von Schlesien und Niedersachden"

    Haus der Deutsch Polnischen Zusammenarbeit veranstaltet gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen am 18. September 2014 in Gleiwitz ein deutsch-polnisches Seminar "Föderalismus in Europa am Beispiel von Schlesien und Niedersachden" mit Beteiligung von Vertretern aus dem Landtag Niedersachsen.

    Ziel dieser Initiative ist es, eine Art von Deutsch-Polnischen Forum für den Austausch von Erfahrungen in den Bereich Bildung und Regionalpolitik sowie einen Vergleich der Lösungen und Muster der Aktion in Angelegenheiten die gemeinsam Oberschlesien und Niedersachsen betreffen zu Schaffem. Gemeinsam wollen wir über die Zukunft und die Rolle von Oberschlesien und Niedersachsen in der Perspektive des Landes  und Europa nachdenken.

    Diesbezüglich laden wir Sie Herzlach ein zur Teilnahme an dem Seminar: "Föderalismus in Europa am Beispiel von Schlesien und Niedersachden", das am 18. September 2014 um 09:30 in der Zentrale vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit in Gleiwitz stattfinden wird.

    Die verantwortliche Person für die Durchföhrung des Projekts von DWPN ist Veronica Wiese, Koordynator der DWPN Büros in Gleiwitz, tel. 32 461 20 70,  fax: 32 461 20 71, e-mail:weronika.wiese@haus.pl