ifa-Kulturasisstent*in gesucht!

Details

  • ifa-Kulturasisstent*in gesucht!
  • Hinzugefügt: 03 März 2017

  • Der Bund der Jugend der Deutschen Minderheit in RP sucht im Rahmen des durch das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) geförderten Stipendienprogramms eine Person für die Mitarbeit in einem internationalen Jugendprojekt Sommercamp "Jugend bewegen - Europa gemeinsam gestalten" für die Zeit vom 01.05.2017 bis 31.10.2017 (vorbehaltlich der Bewilligung durch das Auswärtige Amt).

    Arbeitsort: Oppeln.

    Der Bund der Jugend der Deutschen Minderheit ist eine Jugendorganisation, die seit 1992 für und mit aktiven, kreativen und engagierten jungen Menschen zusammen arbeitet. Der BJDM pflegt die deutsche Kultur, Sprache und Identität in Polen, fördert persönliche Weiterbildung der Jugendlichen und den internationalen Austausch. Durch ihre Projekte stärkt die Organisation somit die kulturelle Vielfalt, erhöht die gesellschaftliche Interaktion und begleitet bürgerschaftliches Engagement der Jugend in der Region Schlesiens.

    Aufgabengebiet:

    - Mitwirkung im Projekt Sommercamp "Jugend bewegen - Europa gemeinsam gestalten", insbesondere im Bereich von administrativen Aufgaben (Projektvorbereitung, -durchführung und -nachbereitung)
    - Koordination einzelner Projektmaßnahmen in Kooperation mit verschiedenen internationalen Partnern
    - Mitwirkung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Projektes

    Was Du mitbringst:
    - Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) der Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Germanistik, Kulturmanagement oder vergleichbarer Fächer
    - sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
    - sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens B2 Niveau)
    - fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in Projektverwaltung und Projektmanagement (Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projekten)
    - Erfahrung in Social-Media-Management
    - sehr gute EDV-Kenntnisse
    - ein hohes Maß an Selbständigkeit, kontaktfreudig, teamorientiert, kreativ
    - Kenntnisse der Minderheitenthematik vom Vorteil

    Was wir bieten:
    - ein Stipendium im Umfang von 25-30h/Woche mit 500 Euro Vergütung pro Monat (flexible Arbeitszeit)
    - eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
    - wertvolle Einblicke in die internationale Projektarbeit
    - Eigenverantwortung, eigener Arbeitsplatz Fortbildungsworkshop in Stuttgart

    Ihre Ansprechpartnerin für Fragen: Katrin Koschny, biuro@bjdm.eu, Tel. +48 77 44 16 205.
    Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Motivation, Lebenslauf) ausschließlich per E-Mail bis zum 14.04.2017 an: Katrin Koschny biuro@bjdm.eu