'Die nicht erzählte Geschichte' Filmvorführung und Gespräch mit den Filmemachern

Details

  • 'Die nicht erzählte Geschichte' Filmvorführung und Gespräch mit den Filmemachern
  • Hinzugefügt: 18 November 2015

  • 'Die nicht erzählte Geschichte' stellt den Einmarsch der Roten Armee in Schlesien dar. Die einigen wenigen, noch lebenden Zeitzeugen aus den Dörfern Boguschütz und Zlönitz sind damals noch Kinder gewesen. Der Einmarsch der Russen brachte Leiden und Zerstörung mit sich. Die traumatisierten Zeitzeugen können sich noch daran erinnern und sprechen ein Thema an, das lange Tabu war.
    Das Haus der deutsch-polnischen Zusammenarbeit, Deutsches Konsulat in Oppeln und die E. Smołka Regionalbibliothek in Oppeln laden zu einem anschließenden Gespräch mir den Filmemachern Marcin Tumulka, Dariusz Panza und Krzysztof Stanek ein. Die Diskussion wird von Dominika Gorgosz moderiert 
    Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ist die Anzahl der verfügbaren Plätze begrenzt. Wir bitten um Bestätigung Ihrer Teilnahme bis zum 28. November 2015.
    Kontakt: Emilia Socha, ifa-Kulturmanagerin im Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit Tel. 32 461 20 70, E-mail: emilia.socha@haus.pl

    Projektpartner:
    Deutsches Konsulat Oppeln
    E. Smołka Regionalbibliothek in Oppeln 
    Schirmherrschaft:
    Wochenblatt.pl / Pro Futura