Einladung: "Triadischer Tanz/ Taniec Triadyczny/ Triadic Dance"

Details

  • Einladung: "Triadischer Tanz/ Taniec Triadyczny/ Triadic Dance"
  • Hinzugefügt: 09 Juni 2015

  • Die Deutsche Bildungsgesellschaft arbeitet seit März gemeinsam mit der Tanzgruppe "Przecinek" aus Broschütz (Brożec) an dem künstlerischen Tanzprojekt "Triadischer Tanz". Mit Hilfe einer Kostümbildnerin, eines Choreografen sowie einiger Eltern erschaffen wir Dramaturgie, Choreografie und beeindruckende Kostüme. Die Grundlage dabei ist "Das Triadische Ballett", ein avantgardistischer Tanz mit abstrakten Kostümen, die die Geometrie des menschlichen Körpers betonen und dessen Bewegungen formen. "Das Triadische Ballett" wurde in den 1910er Jahren vom Bauhaus-Professor Oskar Schlemmer erfunden. Darin finden sich u.a. Figuren in einem übergroßen Holzrock, mit einem Gürtel aus Drähten oder mit in einer goldenen Metallkugel eingeschlossenen Armen. Von diesen Formen inspiriert erschafft die Gruppe eigene Kostüme und Bewegungen. Die dramaturgische Grundlage ist die 1928 von Alfons Teuber in Glatz verfasste Erzählung "Das Märchen von der Eisblume".

    Am Ende des Schaffensprozesses stehen Aufführungen, zu der wir alle interessierten Personen herzlich einladen: am 23.06. um 10 Uhr im Kulturzentrum in Oberglogau (Głogówek), am 28.06. um 20 Uhr im Rahmen der "Krappitzer Kulturtage" (Dni Krapkowic) und am 4.07. um 18 Uhr im Theater Eko Sudio in Oppeln (Opole).

    Wir laden Sie herzlich ein, an unseren Fortschritten auf Facebook teilzuhaben: https://www.facebook.com/triadic.dance

    Das Projekt wird finanziert aus Mitteln des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa).